Balkan bis Albanien

Rijeka – Bar – Durmitor N.P. – Kosovo – Ohridsee – Durrës – Triest

September 2007

(…Fotos sind schon da, der Reisebericht kommt auch bald…)



Los geht’s auf den Balkan: 3.746 km durch (HR)  (BIH)  (MNE)  (RKS)  (MK)  (AL)  (I)  (A)

Tourstart in Rijeka

 




An der dalmatinischen Küste, dazu die Zrmanja-Schlucht Zrmanja-Schlucht


 




Orkan am Velebitkanal, dazu Regen satt bei Split Regenwetter bei Split (vgl. 2011)


 




Kravica-Wasserfälle südwestl. von Mostar


 


Kirche »Vlaška Crkva« in Cetinje, dazu das Njegošev-Mausoleum Njegošev-Mausoleum, die schwer zugängliche Eishöhle Ledena Pec Eishöhle »Ledena Pec« und ein wasserscheuer Hund auf(!) dem Innenzelt Zelthund im Durmitor N.P.

 



Panorama-Pause über Prizren, davor das großartige Kloster Kloster von Decaní von Decaní hinter KFOR-Panzersperren

 




Blick über den Ohridsee nach Albanien


 



Froschparadies Kleiner Prespasee, mit Felsen Felsen am kl. Prespasee und ›kühlen‹ Schafen Schafe in der Trenhöhle


 




›Haute Cuisine‹ in Korçë, danach weiter nach Erseke Von Korçë nach Erseke


 



Sonne satt in der Vjosës-Schlucht,
dazu das hängende Hindernis Hängebrücke bei Tepelenë (Sackgasse!) bei Tepelenë


 




Altstadt »Mangalem« in Berat


 




Stadtpromenade (Shëtítorja) in Durrës


 




Dämmerung im Hafen von Durrës, dazu eine sichere Notknopf auf der Fähre Fähre


 



Castello di Miramare bei Triest, mit Jüngling Röm. Jüngling bei Triest und Keltengrab Keltengrab in Civedale im Keller von Civedale.

 




Tourziel in den karnischen Alpen, mit Mumie »Il Gobbo« Mumie »Il Gobbo«